Forumbeiträge

Ute Giuliani
Modul I
20. Apr. 2022
In Fragen & Antworten
Habt ihr eine Methode/Idee, wie man die Patienten dazu bringen kann, dass sie bei sich bleiben und nach innen spüren? Hab natürlich immer wieder probiert: "was fühlst du jetzt" aber Patientin ist immer wieder ins abschweifende Erzählen gekommen und hat sich nicht auf die sinosomatics-Behandlung konzentriert. MK hat sehr lange gedauert bei Mittenschwäche und algor, z.B. hat die MK durch reine Aku nach Standard bei druckschmerzhaftem L21 pectoral bds. nicht ausgereicht, aber mit Moxa gab es eine Verbesserung. Der linke Arm war nach IHL und Standard-Aku bei druckschmerzhaftem Pc2 besser und hat am Ende "wieder zu ihr gehört" und hat sich am Oberarm nicht mehr geschwollen angefühlt. Also immerhin was erreicht ;) Kennt ihr auch solche Redeschwall-Patienten?
0
2
11
Ute Giuliani
Modul I
20. Apr. 2022
In Fragen & Antworten
MS-Patientin mit schlechter rechter Seite (v.a. Bein rechts weniger Kraft und Fuß rechts unruhig/dysästhetisch). Bei der MK Druckschmerz Leiste F27 rechts, nach Standard vorgegangen mit Aku (alle 3 Punkte) aber danach schlechter an F27 rechts. Hab es dann so gelassen und weiter mit anderen Methoden an den Beinen gearbeitet (z.B. Stimmgabel, Stellreflexe, "in die Beine legen"). Habt ihr schonmal so was gehabt und was könnte man da machen wenn es bei der MK schlechter wird?
0
2
10
Ute Giuliani
Modul I
04. Apr. 2022
In Fragen & Antworten
Gestern habe ich meine Schwester behandelt (Migräne). Ich wollte eine Affektbrücke bauen, indem sie sich vorstellt, wie es ohne Schmerzen ist. Sie kann es sich aber nicht vorstellen. Genausowenig konnte sie sich daran erinnern, wie es sich in der Vergangenheit ohne Schmerzen angefühlt hat. Als Wunsch konnte sie es sich vorstellen und es kamen ihr dann auch Tränen. Damit war ich dann erstmal zufrieden (hab die Tränen als Mitgefühl für sich selbst gewertet). Habt ihr noch Ideen, wie man zu einer Affektbrücke/einem positiven Bild kommen kann?
0
0
7
Ute Giuliani
Modul I
Modul II
Modul III
+4
Weitere Optionen